KatecheseKirche St. Stephan, Krefeld
http://katechesekirche-sankt-stephan.kibac.de/nachrichtenliste?mode=detail&action=details&siteid=102058&type=news&nodeid=fb164aca-3d41-4cf1-9044-5727e7e271c4
Bilderfries
 
 
Assisi2011 - Bilder vom Dienstag

Vollbild Assisi2011 - Bilder vom DienstagGalerie Assisi2011 - Bilder vom Dienstag Assisi2011 - Bilder vom Dienstag Assisi2011 - Bilder vom Dienstag Assisi2011 - Bilder vom Dienstag Assisi 2011 - Di Fonte Colombo Assisi 2011 - Di Fonte Colombo Assisi 2011 - Di Fonte Colombo Assisi 2011 - Di Fonte Colombo Assisi 2011 - Di Fonte Colombo Assisi 2011 - Di - Greccio Assisi 2011 - Di - Greccio Assisi2011 - Bilder vom Dienstag Assisi 2011 - Di - Greccio Assisi 2011 - Di - Greccio Assisi 2011 - Di - Greccio Assisi2011 - Bilder vom Dienstag

 
 

 

Eine Abenteuer Pilgerreise nach Assisi

Auf den Spuren des heiligen Franz - ein Gottesdienst in Etappen

Dienstag, 30.August 2011

Auf dem Cammino Francesco von Poggio Bustone über Fonte Colombo nach Greccio

Heute geht es früh los. Nach dem Frühstück geht es um 8:00 Uhr mit den Bussen ins Rieti Tal. Unser erstes Ziel ist Poggio Bustone, ein Heiligtum das Franzisus selbst besucht hat. Hier zog er sich in die Stille der Berge zurück um zu beten und zu meditieren. Heute will es mit dem Busfahren nicht so recht klappen und so erreichen wir den Parkplatz erst mit einer Stunde Verspätung. Das bedeutet, dass wir den steilen Weg zu der kleinen Kapelle in der aufkommenden Mittagshitze zurück legen müssen. Oben kommen wir alle schnaufend, verschwitzt aber glücklich an und können die kleine Glocke läuten. Manche tun das zaghaft, andere energisch aber immer in Gedanken an die, die uns wichtig sind. Hier oben beginnt auch unser heutiger Gottesdienst mit dem Kyrie, den wir an den weiteren Stationen des Tages fortführen. Für die Kinder haben wir Helium Ballons besorgt die oben steigen gelassen werden. Nach dem Abstieg zum Parkplatz können auch die dort Zurückgebliebenen einen Ballon mit ihren Wünschen und Nöten steigen lassen.

Weiter geht es mit dem Bus ins Tal nch Fonte Colombo. Dieser Ort wird auch als das "franziskanische Sinai" bezeichnet, da Franziskus hier große Teile der Ordensregeln verfasste (etwas was er eigentlich gar nicht wollte, da das Evangelium ja seine Regel war). Hierher zu kommen war wieder nicht ganz einfach, da erst Wege, Straßen und Brücken gefunden werden mussten die unsere großen Reisebusse aushalten konnten. Belohnt wurden wir mit einem idyllischen Ort an dem helfende Hände ein Picknik anrichteten. Anschliessend setzen wir in der Kirche des Heiligtumes den Gottesdienst mit dem Wortgottesdienst fort.

Weiter geht es (nun mit merklicher Verspätung) nach Greccio. In diesem Kloster wurde das Geschehen der heiligen Nacht durch Franziskus zum ersten Mal bildhaft dargestellt. Diese Darstellung hatte nichts mit Rührseligkeit zu tun, sondern sollte vielmehr die Erbärmlichkeit darstellen unter der Jesus Christus als Sohn Gottes unter uns Menschen erscheint. Eben nicht als Mächtiger unter Mächtigen sondern als kleines Kind in einer erbärmlichen Krippe gebettet auf Stroh. Hier findet nun die Eucharistiefeier und damit der letzte Teil unseres Gottesdienstens statt. Anschliessend besuchen wir die Krippenkapelle und stimmen bei 30 Grad im Schatten "Stille Nacht, heilige Nacht" an und schaffen ohne Textheft sogar alle 3 Strophen.

Anschliessen geht es zurück nach Assisi, das wir erst spät erreichen. Trotzdem können  wir nach diesem Tag voller eindrücke und Erlebnisse das Abendessen und den anschliessenden Austausch mit Bruder Thomas noch geniessen.

 


Von Benedikt Geltenpoth

Veröffentlicht am 06.09.2011

Videos

1315315740741_Assisi2011-Poggio Bustone-Ballons.wmv

00:15 | 06.09.2011 © KatecheseKirche 2011
ansehen (1,7 MB)

Dateien zum Download

Kommentar schreiben
Gästebucheintrag

Felder mit einem ° sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Test